uncategorised

 

Exin-Oberschüler stark gegen Mobbing

 

Proj Mobbing 2021 01Am Mittwoch und Donnerstag vor den Herbstferien fand an der Exin-Oberschule Zehdenick ein Projekt zum Thema „Miteinander“ für die Klassen 7-9 statt. Ziel war es, dass die Schüler*innen nach der langen „Coronazeit“ wieder gemeinsam aktiv sein konnten. Während des Lockdowns und auch in der Zeit des Wechselunterrichts war es für die Kinder und Jugendlichen oft schwierig gemeinsam mit ihren Freunden etwas zu unternehmen oder auch voneinander zu lernen. In diesem klassenübergreifenden Projekt wollten die Organisatoren vor allem die sozialen Kompetenzen der Teilnehmer stärken und legten den Schwerpunkt auf gegenseitige Rücksichtnahme, Respekt, Achtung und Akzeptanz des Anderen sowie auf das Wohlgefühl und die Identifikation mit der eigenen Schule.
Die Themenauswahl war vielseitig und umfangreich, nichts zu Letzt durch die große Anzahl von „außerschulischen“ Partnern, die die Exin-Oberschule für dieses aktuelle Thema gewinnen konnte.
Die Kinder- und Jugendbuchautorin Christine Fehèr präsentierte in der Zehdenicker Stadtbibliothek ihr Buch „Weil ich so bin“.
Proj Mobbing 2021 02Zusammen mit „Color.me Ink“ erstellten die Kids mit Hilfe eines Druckverfahrens ihren „Anti-Mobbing-Slogan“ und in Zusammenarbeit mit der Berliner Graffitikünstlerin Nancy Rohde wurden coole Kunstwerke gestaltet.
Backen, Kochen, Tanzen, Yoga, Fotografieren, Musizieren, .......in allen Räumen der Schule war Action angesagt. In der Holzwerkstatt entstanden neue Wegweiser für die Schule, auf dem Weg zum Waldbad sammelten die Jugendlichen Unmengen von Müll und erforschten danach das Leben eines Bienenvolkes. Für die Jahrgangsstufe 9 gab es die Möglichkeit sich auf die „Spuren unseres digitalen Fußabdrucks“ zu begeben und dem Cybermobbing kreativ zu begegnen. Dass auch auf dem Gebiet des Sports Respekt und gegenseitige Achtung wichtig sind, erfuhren die Teilnehmer in den Workshops „Engel gegen Mobbing“ und „Kick Mobbing weg“.
So bunt wie das Leben, so bunt war auch das Programm der beiden Projekttage. Auf viele verschiedene Arten wurden die „Exiner“ für das Thema „Mobbing“ sensibilisiert und am Ende hieß die klare Botschaft: An unserer Schule ist kein Platz dafür.
Neben den schon genannten Unterstützern gilt der Dank auch an folgende Helfer, die zum Erfolg des Projektes beigetragen haben: Karateschule Rheinsberg ,Gesundheitsengel Zehdenick, RAA Brandenburg Mobiles Beratungsteam, Lebenshilfe Oberhavel Nord, Künstler Burkhardt Morawietz, Töpferin Jessika Heflik, Katalin Pöge , Balance e.V., Andreas Domke Pfarrer in der Stadt Zehdenick, Gläserne Imkerei Zehdenick ,Kreisjugendring und Jugendclub Zehdenick sowie Lehrern, Schulsozialarbeiter und pädagogischen Mitarbeitern der Exin-Oberschule.

 (weitere Bilder siehe Galerie)

 

Marion Reich
Lehrerin Exin-Oberschule Zehdenick

Losgewinn für unsere Schülerfirma

 

Die Mitglieder der Schülerfirma haben an einem Wettbewerb teilgenommen, der von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung gemeinnützige GmbH (DKJS) ausgeschrieben war. Unter dem Motto „Klasse Unternehmen 2021“ beteiligten sich insgesamt 74 Schülerfirmen.

Die Exin-Oberschüler konnten sehr überzeugend darstellen, welche Aktionen sie trotz der Corona-Einschränkungen in diesem Jahr bereits durchgeführt haben und erhielten neben einer Urkunde nun auch die Information, dass sie zu den Gewinnern eines Sachpreises gehören. Gemeinsam mit den Projektleitern Frau Busch und Herrn Spalthoff entschieden sie sich für ein Tablet zur besseren Organisation ihrer weiteren Arbeit.

Schulleiter Krauß gratulierte den Jugendlichen und bedankte sich für ihre engagierte soziale Arbeit. Auch das AWO-Seniorenheim Zehdenick bedankte sich in Form eines Gutscheines bei der Schülerfirma für die gute Zusammenarbeit. Nach dem Treffen im Schülerclub gingen alle Mitglieder in das Restaurant „Da Vinci“ und belohnten sich selbst mit einem Eisbecher.

 

      S Firma 2021 Los 02     S Firma 2021 Los 01

Marion Reich

Lehrerin Exin-Oberschule Zehdenick

The Big Challenge 2021 – Exin-Oberschüler waren dabei

 

Jedes Jahr im Mai gibt es „The Big Challenge“ – „Die große Herausforderung“. Das ist ein europaweiter Englischwettbewerb für Schüler der 5.bis 9.Klassen. In diesem Jahr nahmen alle Schüler*innen unserer 7.Klassen daran teil. In den Kategorien Grammatik, Vokabeln, Aussprache und Landeskunde gab es insgesamt 45 Fragen, die in Form eines Multiple-Choice-Quiz von den Teilnehmern am Computer gelöst werden mussten. Die Teilnahmegebühren für alle Jungen und Mädchen übernahm der Förderverein der Exin-Oberschule. Die Organisation des Wettbewerbs an unserer Schule übernahm die Lehrerin Frau Dietrich. Vielen Dank dafür. Am letzten Schultag kam die mit Spannung erwartete Auswertung und Preisvergabe. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde, ein Poster und einen Bleistift. Für besonders gute Ergebnisse gab es für die Jungen und Mädchen Powerbanks, Schlüsselanhänger, Fahnen, Frisbee-Scheiben, Kalender und Lesehefte in englischer Sprache. Ganz besonders stolz war der Schüler Leon Müller aus der Klasse 7c. Er erzielte von allen 3 Klassen das beste Ergebnis und durfte einen Pokal mit nach Hause nehmen.

         7a Big Challange 2021   7c Big Challange 2021

 

Marion Reich

Lehrerin Exin-Oberschule Zehdenick

Feierliche Zeugnisübergabe für Exin-Oberschüler

 

Für 61 Schülerinnen und Schüler der Exin-Oberschule Zehdenick endete am 18.Juni 2021 ihre zehnjährige Schulzeit. Besonders die letzten beiden Jahre waren für die Jugendlichen eine Herausforderung, auf viele Veranstaltungen, wie z.B. die Lehrstellenbörse, ihre geplante Klassenfahrt nach Hamburg oder nur auf das sonst so normale soziale Miteinander mussten sie verzichten. Um so mehr freuten sich Schüler, Eltern und Lehrer, dass die Abschlusszeugnisse an einem sehr beeindruckenden Ort vergeben werden konnten. In Absprache mit der Stadtverwaltung Zehdenick und dem Verein Kulturlandschaft Brandenburg Nord e.V. durfte jede Klasse die Klosterscheune Zehdenick für diesen besonderen Moment nutzen. 13 Schüler*innen erreichten den höchstmöglichen Abschluss, die Fachoberschulreife mit Berechtigung zum Besuch der Gymnasialen Oberstufe. Unter ihnen auch Lisa Ullrich, die vom kommissarischen Schulleiter der Exin-Oberschule, Reiner Jutzinski, mit einem Sonderpreis als Jahrgangsbeste ausgezeichnet wurde. 12 Schüler*innen beendeten die 10.Klasse mit der Fachoberschulreife und 22 Schüler*innen mit der erweiterten Berufsbildungsreife. Die einfache Berufsbildungsreife erreichten 11 Schüler*innen, dreimal wurde der Abschluss mit sonderpädagogischem Schwerpunkt „Lernen“ vergeben. Zum Zeugnis erhielt jeder Absolvent auch eine Schultüte von den Klassenlehrern. An dieser Stelle bedanken wir uns für die freundliche Unterstützung durch die Kloster Apotheke Zehdenick bei diesem kleinen Spaß. Stellvertretend für ihre Mitschüler zogen die Klassensprecher noch einmal Bilanz, kramten in der Erinnerungskiste der vier gemeinsamen Jahre und dankten ihren Eltern und Lehrern für die Unterstützung auf diesem Weg.

 

Marion Reich

Lehrerin Exin-Oberschule Zehdenick

"Letzter Einsatz" der Schülerfirma im Schuljahr 2020/ 2021

 

S Firma 2021 02Am 15. Juni fand die Verabschiedung der Mitglieder der diesjährigen Schülerfirma im Schülerclub der EXIN- Oberschule statt. Der Schulleiter würdigte die Leistungen und den Einsatz der Schüler und Schülerinnen im „Corona- Jahr“. Die Aktivitäten der Firma waren trotzdem vielfältig und ein besonderer Dank geht an die Ergotherapeutinnen des AWO- Seniorenheimes in Zehdenick, die uns mit „Arbeit“ versorgten. Die Mitglieder waren in ihrer Arbeit sehr selbständig im Organisieren, sehr verlässlich und einsatzbereit und erhielten für ihr Engagement ein Zertifikat, dass sie ihrer Bewerbung um einen Ausbildungsplatz beifügen können. Im Anschluss daran konnte endlich eine Gesprächsrunde im AWO- Seniorenheim mit einigen Bewohnern im Garten stattfinden und die Leiterin sprach den Schülern/innen im Namen der Bewohner/innen ihren Dank für Neugestaltung desSteingartens aus. Eifrig wurde in Gesprächen darüber berichtet, wie die Jugendlichen ihre Sommerferien verbringen werden und die Bewohner/innen erzählten, wie man früher den Sommer verlebte. Auch im neuen Schuljahr wird die Schülerfirma unter anderem wieder im AWO- Seniorenheim aktiv sein und den Kontakt zu den Bewohnern halten, mit ihnen erzählen, für sie tätig sein und soziale Wärme spenden.

 

Carola Busch

       Sozialarbeiterin

 

 

        

Termine

<<  <  Oktober 2021  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  910
11121314151617
18192021222324
293031
 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.