uncategorised

Aufgaben für das Selbststudium

 

Alle Aufgaben befinden sich ab sofort nur noch in der weBBcloud!!! Anleitung und Tipps findet ihr weiter unten.

 

 Bei Fragen zu den Aufgaben wendet ihr euch bitte per Mail (Adressen findet ihr unter dem Button Vertretungsplan) an den jeweiligen Lehr

 

 

Anleitung für die weBBcloud

 

Tipps zur Suche nach euren Aufgaben in der weBBcloud!

Nach dem einloggen in der weBBcloud könnt ihr in der Zeile Suchen Begriffe eingeben, die die Anzahl der Dateien einschränkt und damit übersichtlicher macht.

zum Beispiel:           "7a" - Aufgaben für 7a

                                     "7"  - Aufgaben für Jahrgang 7

 

                                    "bio"- Aufgaben für Fach Bio

                                    "en" - Aufgaben für En

 

                                   "lietz" - Aufgaben von Fr. Lietz

 

                                   "int" - Aufgaben für Integrationsschüler

                                  "kompass" - Aufgaben für Kompassschüler

 

                                   ACHTUNG: Alle Buchstaben immer klein schreiben

Berufsorientierung für Exin-Oberschüler

 

Für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 der Exin-Oberschule Zehdenick begann das 2. Schulhalbjahr mit einem echten Powerprogramm in Sachen „Berufsorientierung“. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrern besuchten sie die Messe YOULAB in Oranienburg, auf der rund 80 Unternehmen und öffentliche Arbeitgeber aus den unterschiedlichen Bereichen über handwerkliche, soziale, technische oder künstlerische Berufe informierten. Im direkten Austausch mit den Arbeitgebern oder auch mit Lehrlingen konnten sich die Jugendlichen in 2 Messehallen ein sehr gutes Bild über Berufsfelder, Ausbildungsplätze und Studienmöglichkeiten verschaffen. Die vor Ort angebotenen Gewinnspiele, Interviews sowie Typ- und Styleberatungen sorgten dabei für besonders gute Laune.

Wenige Tage später fuhren die jungen Leute nach Neuruppin in das Berufsinformationszentrum. Hier hatte jeder Schüler die Möglichkeit, seine eigenen Stärken und Schwächen zu testen um dann herauszufinden, welche Berufe zu seinen Talenten passen könnten. Außerdem fanden die Jugendlichen noch mehr Informationen zu ihrem „Wunschberuf“ und den dazu erforderlichen Voraussetzungen bzw. Ausbildungswege.

Eisbaeren 20 01 Das absolute Highlight dieses Ausflugsprogrammes war dann aber doch der gemeinsame Besuch in der Mercedes-Benz-Arena Berlin zum Eishockeyspiel der Berliner Eisbären gegendie Iserlohn Roosters. Für viele der Exin-Schüler war es der erste Aufenthalt in so einer riesigen Halle, die an diesem Abend mit über 12000 Gästen noch nicht einmal ausverkauft war. Das trübte die Stimmung aber nicht. Im Gegenteil – am Ende gewannen die Eisbären und alle feierten gemeinsam.
Eisbaeren 20 02

Marion Reich, Lehrerin
Exin-Oberschule Zehdenick

Schülerfirma lockte mit Bratwurst und Tee

 

Wintergrillen 16 12Einen schöneren Tag hätten sich die Mitglieder der Schülerfirma nicht aussuchen können für ihr „Wintergrillen“. Bei strahlendem Sonnenschein luden sie ihre Mitschüler und Lehrer am Valentinstag  im Mittagsband zu Bratwurst und Tee ein. Vor dem Schulbungalow bewirteten sie ihre Gäste, die gleich vor Ort bei angenehmen Temperaturen speisen konnten. Schade, dass nur wenige den Weg dorthin fanden. Aber Juliane, Alina, Josefine und Justin boten kurz entschlossen ihre Waren auch auf dem Schulhof und im Schülerclub an, wo sie dann doch noch einige hungrige Abnehmer fanden.

 

(weitere Photos auf der Galerie)

Exin-Oberschule stellte sich vor

 

Tag der offenen Tuer 17 01  Tag der offenen Tuer 17 05

Zum „Tag der offenen Tür“ Ende Januar konnten die Zehdenicker Exin-Oberschüler und ihre Lehrer wieder viele interessierte Gäste begrüßen. Es waren vor allem Sechsklässler der umliegenden Grundschulen mit ihren Eltern und Geschwistern, die sich vor Ort über die Unterrichts- und Freizeitangebote der Oberschule informieren wollten. Auf allen Etagen präsentierten die Schüler ihre Arbeit in den verschiedenen Fächern: sie trommelten, experimentierten, mikroskopierten, spielten, bauten und versorgten alle Anwesenden mit leckerem Gebäck und Kaffee. Mitmachen war erlaubt und erwünscht. Für alle Fragen rund um das Ganztagskonzept der Exin-Oberschule standen der Schulleiter, die Lehrer und die Sozialarbeiter als kompetente Partner vor allem für die Eltern zur Verfügung.

Wer den Termin verpasst hat, kann gern auch einen persönlichen Termin vereinbaren oder findet viele Informationen auf der Homepage der Schule. Dort gibt es auch den Link zu den beiden Filmen, die die Schüler über ihre Exin-Oberschule produziert haben.

Schauen Sie ruhig mal rein. Es lohnt sich.

(weitere Photos auf der Galerie)

Marion Reich
Lehrerin

Physikstunde in den Stadtwerken

Physik 16 01   Physik 16 02

Der Physik B-Kurs des 10. Jahrgangs der Exin-Oberschule besuchte kürzlich das Block-Kraft-Heiz-Werk (BKHW) der Stadtwerke an der Exin-Schule. Im Physikunterricht bei Herrn Jünger wurden jüngst die Themen Stromerzeugung durch elektromagnetische Induktion und Stromübertragung behandelt. Dabei standen die Funktionen eines Generators und eines Transformators im Mittelpunkt.
Herr Römer von den Stadtwerken erklärte und zeigte uns bei unserem Besuch die drei gewaltigen Generatoren, die aus Biogas der Spradau GmbH und Agrarbetriebs KG Zehdenick Ökostrom erzeugen. Mit einer Gesamtleistung von 1,42 MW wird hier lokal mehr Strom erzeugt, als in Zehdenick benötigt wird. Mit Mittelspannungs-transformatoren wird die Spannung auf 20.000 V hochtransformiert und dann in das Netz der E.DIS AG eingespeist.
Durch die Kraft-Wärme-Kopplung kann die Abwärme der Generatoren über Wärmetauscher abgeleitet und als Fernwärme genutzt werden. Dadurch ist die Effizienz der gesamten Anlage sehr hoch - der Wirkungsgrad liegt bei ca. 80%. Auch unsere Schule wird damit beheizt.
Wir möchten uns bei Herrn Römer für seinen interessanten Vortrag und bei den Stadtwerken Zehdenick für die Möglichkeit, Technik vor Ort zu erleben, herzlich bedanken.

        

Termine

 
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.